Dämonen
Plotrassen - Beschreibung

Zurück








Die Dämonen



Dämonen sind neben den Engeln (und Göttern) die älteste Rasse der Welt. Sie waren da, lange bevor es Werwölfe oder Vampire gab und der ewig währende Krieg zwischen Engeln und Dämonen scheint nie wirklich zu erlöschen.
Die alte Welt wandelte sich mit der Zeit, die Menschen hatten aufgehört an Dämonen, Engel und Götter zu glauben. So mischten sie sich unter die Sterblichen, um dort ihr Unwesen zu treiben und einen Weg zu finden, die verhassten Engel endlich zu vernichten.

Allgemeine Kräfte und Fähigkeiten
Übermenschliche Stärke und Schnelligkeit: Dämonen sind stärker und schneller als normale Tiere oder Menschen. Sie bewegen sich schneller, springen höher und laufen weiter ohne das Anzeichen einer Erschöpfung.
Verbesserte Sinne: Dämonen besitzen einen besseren Geruchsinn, außerdem sehen und hören sie besser.
Durabilität: Dämonen sind physisch resistenter als jeder Mensch
Selbstheilung: Dämonen sind in der Lage, Verletzungen an ihrem Körper selbst zu heilen.
Unsterblichkeit: Sofern sie nicht gewaltsam getötet werden, können Dämonen ewig leben.
Dämonische Kräfte: Dämonen verfügen über magieähnliche Kräfte, womit sie zb Elemente manipulieren oder beschwören können, Illusionen erschaffen oder auf andere Art ihr Unwesen treiben können. Sie können diese Kräfte ohne Zaubersprüche wirken, sondern eher instinktiv.
Sie können auch von Menschen Besitz ergreifen.

Allgemeine Schwächen
Dämonenkraut: Die Pflanze schwächt Dämonen und legt ihre wahre Gestalt bei Berührung offen.
Magie: Gute Hexen können bei Dämonen mehrere Aneurysmen erzeugen und ihnen dadurch unerträgliche Schmerzen zufügen.
Enthauptung: Das Trennen des Kopfes vom Körper eines Dämons verursacht seinen sofortigen Tod und er verschwindet in der Hölle, wo er sich wieder regenerieren kann und schlussendlich zurückkommen.
Herz-Extraktion: Die Entfernung des Herzens führt zum sofortigen Tod in die Hölle.
Ur-Werwolfgift: Tötet Dämonen nicht, setzt sie aber über Stunden außerGefecht und lässt sie Halluzinieren.
Bund der Rassen: Die besonders starken Ursprünglichen Vampire/Hybriden/Alphas stellen bei einem Mann gegen Mann Kampf eine enorme Bedrohung dar und sind auch besonders hochrangigen Dämonen gegenüber ebenbürtig. Da diese aber lächerlich in der Unterzahl sind, wären sie bald ausgelöscht, würden sie nicht Hilfe von den Hexen, Werwölfen, Vampiren und Menschen bekommen. Alle zusammen stellen sie eine tödliche Gefahr für jeden Dämon dar.
Beschwörung: Dämonen können beschworen werden. (Bei existierenden Chars nur gegen Absprache)

Copyright 2002, Eric Stevens